TELE-DATA – Partner für die Industrie im Bereich Power Utility Communications
Telefon +49 (0) 911 96269570

Protokoll-Konverter


Sowohl PC-basierte als auch baugruppenbasierende Telegrammkonverter sind bei uns erhältlich.

IEC

IEC 61850
IEC 60870-5-101
IEC 60870-5-102
IEC 60870-5-103
IEC 60870-5-104

ABB

RP 570
SPA-Bus
Indactic 33

Landis&Gyr

TG 065 Master / Slave
TG 707 Master / Slave
TG 709 Master / Slave
TG 809 Master / Slave
ECL

DNP User Group

DNP 3.0

Modbus-IDA

Modbus

OPC Foundation

OPC client/server
Z70 Master/Slave
Profibus

Siemens

FW 517 Master / Slave
FW 537 Master / Slave
SINAUT 8FW
SINAUT ST
SINAUT ST1
SINAUT STX
SINAUT DUST

Auf vorhandenen oder separaten Industrie PCs bieten wir Protokollkonverter von allen oben genannten Protokollen zu allen anderen Protokollen an.

Baugruppenbasierte Telegrammkonverter

TK28

Koppelbaugruppe für alle Power Utility Communication Protokolle bis auf IEC 61850-9-2 (Prozessbus)

TK102

Koppelbaugruppe für alle Power Utility Communication Protokolle inkl. IEC 61850-9-2 (Prozessbus)

PC-basierter Protokollsimulator Fink WinPP

Simulationsoftware für IEC 60870-5-101, IEC 60870-5-102, IEC 60870-5-103, IEC 60870-5-104, SINAUT 8-FW 16-1024 PCM/DPDM

Die WinPP-Produktfamilie vom Ingenieurbüro Fink erlaubt sowohl die Simulation von Standardprotokollen als auch von weit verbreiteten, proprietären Protokollen. Das Ingenieurbüro Fink widmet sich seit vielen Jahren der Entwicklung von Protokollsimulatoren. Der Name “Fink” steht für hohe Zuverlässigkeit und guten Support und  ist speziell im deutschsprachigen Raum zu einem Markenzeichen geworden.

Die WinPP-Simulatoren sind für folgende Protokolle erhältlich:

  • IEC 60870-5-101
  • IEC 60870-5-102
  • IEC 60870-5-103
  • IEC 60870-5-104
  • Sinaut 8FW

Folgende Funktionen werden unterstützt :

  • Simulation einer Zentrale (Master) und einer Unterstation (Slave)
  • Mithörbetrieb
  • Prüfung von Telegrammen auf ihre Korrektheit
  • Gezieltes Senden von Telegrammen z.B. von Befehlen, Abfragen etc.
  • Filtern der Telegramme nach Zeit, Typ, Datenart, Telegrammnummer, …
  • Import von Informationsobjekttexten aus CSV-Dateien
  • Export und Druck von Logfiles

Das nächste Bild zeigt die Telegramanzeige des Simulators für das IEC 60870-5-101 Protokoll. Bei diesem Protokoll erfolgt die Kopplung zur Fernwirkeinrichtung über die serielle Schnittstelle (COM). Zwei Schnittstellen werden unterstützt. Um mehr als zwei Schnittstellen anzusprechen, kann das Programm mehrfach gestartet werden.

Auf dem nächsten Bild sehen Sie die Oberfläche für die Parametrierung von Telegramm-Listen für das IEC 60870-5-101 Protokoll. Es stehen 12 Einzel-Telegramme und 12 Telegramm-Listen zur Verfügung. In einer Liste können Sie bis zu 3000 Objekte (je nach Protokoll) parametrieren. Für die Simulation der Befehlsrückmeldungen stehen bis zu 1000 Objekte zur Verfügung (je nach Protokoll). Der Sendeanstoß für die Telegramme und Listen erfolgt durch Bedienung oder durch ein Ereignis.

Die Sprache der Bedienoberfläche kann zwischen Deutsch und English umgeschaltet werden!

Systemvoraussetzungen:

  • Windows 10, 8, 7, Vista oder XP
  • Pentium, VGA oder höher
  • 100 MB RAM, 100 MB Disk
  • mindestens 1 COM Schnittstelle bei WinPP101/WinPP102/WinPP103 (auch USB seriell möglich)
  • Netzwerkinterface (Ethernet LAN, TCP/IP) bei WinPP104
  • USB Schnittstelle für Dongle

Die Demoversionen können maximal 20 Telegramme senden/empfangen und erlauben keine Speicherung von aktuellen Einstellungen und Telegrammen.
Preise auf Anfrage !

Wir stehen Ihnen gerne für Ihre Anfragen zur Verfügung und beraten Sie in komplexen Szenarien.

TELE-DATA
Partner für die Industrie im Bereich Power Utility Communication

  • Am Wintergraben 2
    D-91189 Rohr

  • +49 (0) 911 96269570

  • +49 (0) 911 96269572